BannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Unterstützte Kommunikation

An unserer Schule wird viel und gerne kommuniziert und das auf ganz unterschiedliche Art und Weise.

talker 1

Talker 2

Viele unserer Schüler*innen können sich nicht, sehr schwer oder nur unverständlich durch die Lautsprache mitteilen und haben dennoch etwas zu sagen. Durch einen multimodalen Kommunikationsansatz ermöglichen wir es allen Schüler*innen an unserer Schule sich entsprechend ihrer Fähigkeiten und Fertigkeiten mitzuteilen und in Interaktion mit ihrer Umwelt zu gehen.

 

Wir greifen körpereigene Kommunikationsformen auf und nutzen einheitliche Gebärden lautsprachunterstützend im Schulalltag als Kommunikationshilfe und Orientierung. Die Gebärden sind von „Zeig’s mir mit Gebärden“ und basieren auf den Gebärden der deutschen Gebärdensprache. Jeden Monat hängen neue Gebärden in den Schulfluren und auf unserem YouTube-Kanal zum Lernen in der Schule und Wiederholen zu Hause. Unsere Arbeit ist geprägt von Piktogrammen (Metacom von Annette Kitzinger), die es Schüler*innen ermöglichen sich bildlich zu verständigen.

Im Schulgebäude sind diese an den Stundenplänen, den sprechenden Essensplänen, Ämterplänen, der Raumbeschilderung oder auch auf Arbeitsblättern wiederzufinden. 

 

IMG_9085

IMG_9083

Piktogramme erleichtern es vielen Schüler*innen beispielsweise von ihrem Wochenende zu berichten.Einige Schüler*innen haben eigene Ordner, mit denen sie ihre konkreten Bedürfnisse mitteilen können (u.a. Arbeiten nach dem PECS-Prinzip).

 

Darüber hinaus gibt es weitere Hilfsmittel, um Kommunikation unterstützt anbieten zu können. Abhängig von den kognitiven, motorischen und sozialen Voraussetzungen der UK-Nutzer kommen verschiedene Geräte zum Einsatz:

  • einfache Tasten, die beispielsweise eine Reaktion eines besonderen Spielzeuges herrvorufen und Kommunikation anbahnen können,
  • einfache Sprachausgabegeräte (z.B. Step-by-Step, GoTalk,), die von anderen besprochen werden,
  • komplexere, elektronische Talker (Sprachausgabegeräte) mit denen die Schüler*innen eigene Wörter und Sätze  produzieren können.

Jede unserer Klassen verfügt über ein UK-Ipad mit den Kommunikationsapps Metatalk und GoTalk Now und weiteren UK-Geräten.

IMG_9086

talker 1

 

Unterstützte Kommunikation ist an unserer Schule ein zentraler Förderbereich, der fortlaufend weiterentwickelt wird. Die UK-Beratungslehrer unterstützen das Kollegium bei Anträgen für Kommunikationshilfen und beim Festigen der neuen Gebärden und halten Kontakt zu außerschulischen Kooperationspartnern.

 

Die Kommunikationshilfen werden fächerübergreifend im Schulalltag eingesetzt, damit UK kein Fach ist, sondern ein gelebtes Prinzip. Die SchülerInnen können lernen sich ihren Mitmenschen gegenüber mitzuteilen und dadurch am sozialen Leben in der Schule und darüber hinaus aktiv teilnehmen.

 

Quelle: METACOM-Symbole © Annette Kitzinger

Kalender

Nächste Veranstaltungen:

20. 12. 2022

 

23. 12. 2022